Bänderschnecken

Letzten Sommer sind auffallend viele Bänderschnecken die "Wände" oder auch Bäume hochgeklettert, ich vermute, dass das an der Trockenheit gelegen hat. Irgendwann habe ich dann angefangen zu fotographieren und habe eine erstaunliche Vielfalt entdeckt! Im April diesen Jahres ging es dann weiter.
O.k.- man muss vermutlich eine Macke haben, um eine solche Sammlung zusammen zu stellen. Das nehme ich hiermit für mich in Anspruch!
Laut wikipedia handelt es sich hier um Bänderschnecken - Garten-B. und Hain-B. wobei die Arten an den Säumen - hell oder dunkel unterschieden werden. -Demnach sind beide Arten vertreten.
Im Wald findet sich eine andere Art, hier sich die Schnecken selber schwarz, die Häuser sind mehr marmoriert (Bilder ganz unten) - eher Tarn- als Warnfarbe also.
Die dicke Weinbergschnecke kommt einem im Vergleich riesig vor.
Karin

Schnecke 4.8.09 Schnecke 4.8.09 Schnecke 4.8.09 Schnecke 4.8.09 Schnecke 4.8.09 Schnecke 4.8.09 Schnecke 4.8.09 Schnecke 4.8.09 Schnecke 4.8.09 Schnecke 4.8.09 Schnecke 4.8.09 Schnecke 4.8.09 Schnecke 4.8.09 Schnecke 4.8.09 Schnecke 4.8.09 Schnecke 4.8.09 Schnecke 4.8.09 Schnecke 4.8.09 Schnecke 4.8.09 Schnecke 4.8.09 Schnecke 4.8.09 Schnecke 4.8.09 Schnecke 4.8.09 Schnecke 4.8.09 Schnecke 4.8.09 Schnecke 4.8.09 Schnecke 4.8.09 Schnecke 4.4.10 Schnecke 4.4.10 Schnecke 4.4.10 Schnecke 4.4.10 Schnecke 4.4.10 Schnecke 4.4.10 Schnecke 4.4.10 Schnecke 4.4.10 Schnecke 4.4.10 Schnecke 4.4.10 Schnecke 4.4.10 Schnecke 4.4.10 Schnecke 4.4.10 Schnecke 4.4.10 Schnecke 4.4.10 Schnecke 4.4.10 Schnecke 4.4.10 Schnecke 4.4.10 Schnecke 4.4.10 Schnecke 4.4.10 Schnecke 4.4.10 Schnecke 4.4.10 Weinbergschnecke 0510 Schnecke 4.4.10 Schnecke 4.4.10 Schnecke 4.4.10 Schnecke 4.4.10 Schnecke 05.10 Schnecke 05.10 Schnecke 0510 Schnecke 0510 Schnecke 05.10